Böckenholt Architektur

Wettbewerbsteilnahme:

ERWEITERUNG DES SCHULZENTRUMS IN BREDSTEDT

ZU EINER GEMEINSCHAFTSSCHULE

Wettbewerb zur Erweiterung der ehemaligen Realschule in Bredstedt im Zuge der Bildung einer Gemeinschaftsschule.

Mit dem Neubau sollen vielfältige Funktionen verknüpft werden und unter ein Dach gebracht werden. Durch die Stellung des Gebäudes auf dem Grundstück wird ein Campus geschaffen, der dreiseitig eingefasst wird und so als echter Schulhof erlebbar wird. So wird das bisherige Ensemble der Gebäude zu einer Einheit. Kerngedanke für den Entwurf der Erweiterung ist die Schaffung eines zeitgemäßen Ortes für die Bildung der Schüler, der den Anspruch an Klarheit, Struktur und Dynamik in der Ausbildung in ein bauliches Konzept bindet. Die hohen Anforderungen, die man heute an die jungen Menschen stellt in Bezug auf Flexibilität und Leistungsfähigkeit, sind Anspruch und Ansporn für die Organisation des Gebäudes im Inneren und der Wirkung nach außen. Ein zeitgemäßer Schulbau entsteht, der durch sein flexibles Raum- und Nutzungskonzept gut für die Zukunft aufgestellt ist.